ComputerKönnen Maschinen wirklich denken?

Computer sind „dumm wie ein Stein“. Davon ist der Bonner Philosoph Markus Gabriel überzeugt. Der Mensch könne besser denken als jeder Rechner und jede künstliche Intelligenz. „Die Maschinen ‚denken‘ nicht, sondern arbeiten stur Rechenvorschriften ab.“ Weder Programmierer noch sogenannte selbstlernende Algorithmen könnten das Denken so verbessern, wie es die Evolution über Millionen von Jahren habe entstehen lassen, schreibt Gabriel in seinem neuen Buch „Der Sinn des Denkens“. Der Mensch habe die Fähigkeit, sich gedanklich von sich selbst zu distanzieren und darüber zu reflektieren. „Schaltkreise sind nicht Träger von Bewusstsein“, so der Philosoph. Daher werde in Zukunft auch keine künstliche Intelligenz die Weltherrschaft übernehmen.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.