Anzeige
Anzeige: Mach neu, was dich kaputt macht

Über diese Ausgabe

Schwerpunkt

Impulse

Im Blick

  • Plus S. 32-35

    Die Bedeutung von Ehe und Familie für die GesellschaftZweifellos systemrelevant

    Ehe und Familie sind ein Wert an sich. Im familiären Zusammenleben erschließen sich ihre Sinnhaftigkeit und gesellschaftliche Relevanz unmittelbar. Im politischen Diskurs und in der Konkurrenz um begrenzte staatliche Mittel sind Familien vor die Aufgabe gestellt, ihre gesellschaftliche Bedeutung zu begründen – auch im Rückgriff auf ökonomische Kategorien. Der vorliegende Beitrag ist als Skizze einer solchen Begründung zu verstehen.

  • Plus S. 36-40

    Zur Relevanz beziehungs- und ehebegleitender Angebote und deren Nutzen für (Ehe-)PaareDer schönste Tag im Leben – und dann?

    Menschen, die heute heiraten, sind in der Regel bereits „Beziehungs-Profis“, denn Paare heiraten eher in einer Situation, in der sie beruflich etabliert und beziehungserfahren sind. Der gemeinsame Weg auf eine Ehe hin und innerhalb der Ehe macht das prozesshafte Geschehen in einer Beziehung deutlich. Dabei spielt unter anderem die Kommunikation zwischen den Partner/-innen eine zentrale Rolle. Damit diese gelingt, bietet die Kirche unterschiedlichste Angebote für Paare.

Inspirierte Seelsorge

Autoren/-innen