Zum pastoralen Förderprogramm „Räume des Glaubens eröffnen“Mission heißt Hoffnung

Der erste Korintherbrief führt uns eine lebendige, zugleich kulturell, religiös und sozial vielfältige Gemeinde vor Augen, die mit einer Reihe von Herausforderungen zu kämpfen hat. Themen, die der Apostel in seinem Schreiben bewegt, sind Parteienbildungen, Missstände und Spannungen: Spannungen zwischen Arm und Reich (1 Kor 11,17–34), Differenzen in der Haltung zum Götzenopferfleisch (1 Kor 8–10), zu Ehe und Ehelosigkeit sowie hinsichtlich der Bewertung von Geistesgaben und der Auferstehung der Toten (1 Kor 15,12).

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden