Über einen vernachlässigten Zusammenhang von Tradition, Inklusion und EvangelisationSpiritualität inklusive

Manchmal gelingt es. Dann feiern Ida und Benedikt, Ferdinand und Lioba gemeinsam mit allen anderen Kindern ihre Erstkommunion und werden anschließend Messdienerinnen und Messdiener. Dass die vier als „behindert“ gelten, spielt keine Rolle. Im Gegenteil: Ohne sie fehlt jemand! Und das soll auch so bleiben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden