Alternative zur KrankenhausseelsorgeSpiritual Care?!

Ist Krankenhausseelsorge ein Auslaufmodell? Wird Spiritual Care sie künftig ersetzen? Werden sowohl die Verantwortlichen in den (Erz-)Bistümern und Landeskirchen als auch die Verantwortlichen in Krankenhäusern privater, öffentlicher und christlicher Trägerschaft (Caritas, Diakonie, Ordensgemeinschaften etc.) angesichts zunehmender personeller seelsorglicher Ressourcenknappheit selbst dafür sorgen, dass ein modernes hausinternes Spiritual Care die für immer mehr Menschen antiquiert anmutende kirchlich beauftragte Seelsorge ablöst? Werden sich Seelsorgende immer häufiger dafür entscheiden, sich professionell in Richtung einer von den christlichen Kirchen unabhängigen Spiritual Care weiterzuentwickeln, wie dies in den Niederlanden längst geschieht?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden