Über diese Ausgabe

Editorial

Artikel

  • Plus S. 255-264

    Klima, Kohle, KapitalZum Stand der internationalen Klimapolitik

    Für Ottmar Edenhofer ist es ein „naiver Trugschluss“, zu glauben, dass der Klimawandel bereits umgekehrt würde. Im Gegenteil: Die weltweiten Treibhausgas-Emissionen steigen wieder an. Der Ökonom und Klimaforscher zeigt, an welchen Stellen jetzt dringend gehandelt werden muss - und kann.

  • Plus S. 265-275

    Die Zehn Gebote des BodenschutzesSchöpfungsethische Leitlinien zum Umgang mit Land

    Boden ist mehr als Ackerland für die Menschen: nämlich Grundlage für das gesamte Netzwerk der Lebensprozesse. Straßen- und Siedlungsbau, aber auch Landwirtschaft entziehen der Natur immer mehr Raum, was zu erheblichen ökologischen und sozialen Problemen führt. Markus Vogt entwickelt schöpfungsethische Leitlinien zum Umgang mit Land.

  • Plus S. 276-284

    Big DataPositivistische Verkürzung statt revolutionärer Neuerung

    Sind „Self Tracking“, das „Internet der Dinge“ oder „Data Mining“ Dinge, die die Welt verändern? Für Markus Reinisch ist das gesellschaftliche und wissenschaftliche Veränderungspotenzial von „Big Data“, dem digitalen Sammeln und Auswerten persönlicher Daten im großen Stil, überbewertet und gefährlich.

Umschau

Rezensionen

  • Plus S. 288-293

    Buchbesprechungen: Geschichte

    Harari, Yuval Noah: Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen
    Worcester SJ, Thomas (Hg.): The Cambridge Encyclopedia of the Jesuits
    Schatz SJ, Klaus: Geschichte der Schweizer Jesuiten (1947-1983)
    De Certeau, Michel: Der Fremde oder Einheit in Verschiedenheit

  • Plus S. 293-296

    Buchbesprechungen: Sozialethik

    Gmainer-Pranzl, Franz / Lassak, Sandra / Weiler, Birgit (Hg.): Theologie der Befreiung heute. Herausforderungen. Transformationen. Impulse
    Fuller, Gregory: Das Ende. Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe

Autoren/-innen

Anzeige: Eberhard Schockenhoff: Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt