Über diese Ausgabe

Editorial

Artikel

  • Gratis S. 651-662

    Das religiöse Panorama in Schweden vor dem Papstbesuch

    Bevor Papst Franziskus Ende Oktober zum Besuch der Reformationsgedenkfeier ins schwedische Lund aufbricht, führt Ulf Jonss on, Professor für Religionsphilosophie am Newman-Institut in Uppsala, durch die religiöse Landschaft eines Landes, das sich erst im Jahr 2000 vom Staatskirchentum verabschiedet hat.

  • Plus S. 663-673

    Das PfingstwunderZum neuen Roman von Sibylle Lewitscharoff

    Sibylle Lewitscharoff spielt in ihrem neuen Roman „Das Pfingstwunder“ ebenso souverän wie unerschrocken mit Motiven aus Mythologie und Metaphysik, wenn sie eine Schar von Dante-Forschern verzückt in den Himmel aufsteigen lässt. Joachim Hake, Direktor der Katholischen Akademie Berlin, hat das Buch gelesen und führt in seine großen Fragen ein.

  • Gratis S. 674-688

    Was ist die AfD - und wie mit ihr umgehen?

    In kürzester Zeit hat die „Alternative für Deutschland“ bei Landtagswahlen zweistellige Ergebnisse eingefahren und ist dabei, das deutsche Parteiengefüge nachhaltig zu verändern. Der Bonner Politikwissenschaftler Andreas Püttmann skizziert das Profil einer Partei, die sich teils offen antichristlich positioniert, teils kirchenfern-traditionalistische Christen anspricht.

  • Plus S. 695-705

    Priestermangel und Pfarreienstruktur

    Das Problem des Priestermangels ist alt, doch mittlerweile lässt sich die Entwicklung nicht mehr mit der Zusammenlegung von Gemeinden zu großen Pfarrverbänden verwalten. Wolfgang Beinert, emeritierter Professor für Dogmatik an der Universität Regensburg, regt einen neuen Umgang mit der Situation an.

Umschau

Rezensionen

Autoren/-innen

Anzeige: Eberhard Schockenhoff: Kein Ende der Gewalt? Friedensethik für eine globalisierte Welt