Entfremdung und BewahrungDie katholischen deutschen Historiker und die Moderne

Der von Reichskanzler Otto von Bismarck begonnene "Kulturkampf" prägte den deutschen Katholizismus des 19. Jahrhunderts. Hans Maier, zuletzt Inhaber des Romano-Guardini-Lehrstuhls für christliche Weltanschauung an der Universität München, geht dem Ringen deutscher katholischer Historiker um die Moderne nach.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden