Uniert, nicht absorbiert?Der anglikanisch-katholische Dialog nach "Anglicanorum Coetibus"

Die Apostolische Konstitution "Anglicanorum Coetibus" regelt die Rechtsstruktur für übertrittswillige anglikanische Christen zur katholischen Kirche. Wolfgang Klausnitzer, Professor für Fundamentaltheologie und Vergleichende Religionswissenschaft an der Universität Würzburg, zeichnet die Entwicklung des anglikanisch-katholischen Dialogs nach und setzt sich kritisch mit den Perspektiven auseinander, die das römische Schreiben eröffnet.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden