Über diese Ausgabe

Editorial

Monatsspruch

  • Plus S. 441-443

    Der Monatsspruch im Juni 2020

    "Du allein kennst das Herz aller Menschenkinder." Eine Andacht zum Monatsspruch im Juni.

Wochensprüche

Gottesdienste

  • Plus S. 453-458

    Türen auf!

    Pfingstmontag, Johannes 20,19–23

  • Plus S. 470-474

    „Einer für alle“

    3. Sonntag nach Trinitatis, Apostelgeschichte 10,21–35

  • Plus S. 489-493

    Jesus als Christus erkennen

    In nahezu allen Bereichen unseres Lebens ist es wichtig, in gutem Abstand Bilanz zu ziehen, nicht nur am Jahresende, sondern auch mittendrin. Die Evangelisten berichten, dass es Jesus während seines öffentlichen Wirkens offenbar auch so gehalten hat, nicht nur im persönlichen Gebet vor Gott, sondern eben in Gesprächen mit den Jüngern. Er hat seine Frage allerdings ungewöhnlich formuliert: Er möchte wissen, für wen die Leute ihn, Jesus, halten.

Der besondere Gottesdienst

Alternativpredigt

  • Plus S. 484-488

    Halbzeit – Gottesdienst zum Johannistag

    Eine alte Fußballweisheit besagt: Das Spiel dauert zwei Halbzeiten, 90 Minuten. In der Halbzeitpause kann man sich kurz neu orientieren. Der Johannistag ist eine solche Unterbrechung im Kirchenjahr. Sechs Monate sind seit Weihnachten vergangen, sechs Monate sind es noch bis zum nächsten Fest. Alle Jahre wieder kommt diese oft nicht wirklich beachtete Zeitansage. Mancherorts werden Feuer entzündet: Sommersonnenwende, aber mit dem hellen Licht in der Johannisnacht zugleich ein Hinweis auf das Licht, das in der dunklen Nacht über dem Stall in Bethlehem plötzlich hell scheinen wird.

Kasualansprachen

Miniatur

Autoren/-innen