Anzeige
Anzeige: Gott, wo warst du?
Pastoralblätter 9/2022

9/2022September: Engel

Inhalt

Als die russischen „Soldaten“ aus den Vororten von Kiew abzogen, ließen sie in Butscha entsetzliche Bilder von mehreren hundert Leichen zurück. Die Toten trugen zivile Kleidung. „Alle diese Menschen wurden erschossen“, sagte Bürgermeister Fedoruk. Die Straßen der Kleinstadt seien mit Leichen übersät. Es stünden Autos auf den Straßen, in denen „ganze Familien getötet wurden: Kinder, Frauen, Großmütter, Männer“. Nach Angaben des Bürgermeisters mussten 280 Menschen in Butscha in Massengräbern beigesetzt werden, da die drei städtischen Friedhöfe noch in Reichweite des russischen Militärs lagen. Die Bilder aus Butscha lösten international Entsetzen aus. Noch lösen sich die Bilder entmenschlichter Gräuel im Ukrainekrieg nicht von den Augen, während ich die September-Ausgabe der PASTORALBLÄTTER lektoriere und redigiere.

Über diese Ausgabe

Editorial

Monatsspruch

Wochensprüche

Gottesdienste

Alternativpredigt

Kasualansprachen

Seelsorge im Gespräch

Miniatur

  • Plus S. 782-785

    Engelgeschichten

    Es gibt ja Hunderte von Engelsgeschichten. Auch ich habe einige geschrieben und stelle sie hier zusammen. Gerhard Engelsberger

Buchtipp

Downloads

Autoren/-innen