Sichere Bindung in den ersten Lebensjahren

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Editorial
© Harald Neumann, Freiburg

Ein neues Kita-Jahr beginnt und somit für viele Kleinkinder die Eingewöhnung in ein neues Betreuungsumfeld. Eine spannende und zugleich herausfordernde Zeit für alle Beteiligten: für die Eltern, für Sie als Fachkraft, aber insbesondere für die noch sehr jungen Neuankömmlinge. Unabhängig von familiären Bezugspersonen gehen unter dreijährige Kinder auch Bindungen mit ihren betreuenden Fachkräften in Kita und Tagespflege ein. Doch unter welchen Voraussetzungen tun sie dies? Wie können Sie als Fachkraft eine stabile Vertrauensbasis aufbauen und welche Rolle spielen hierbei Aspekte der Sensitivität? Und weshalb ist diese sichere Grundlage so wichtig für den Erkundungsdrang der Jüngsten? Antworten gibt das Fachthema dieser Ausgabe, das die zentrale Rolle der Betreuungspersonen in Kita und Tagespflege für die Entfaltung kindlicher Exploration und Lernfreude beschreibt.

Weltkindertag am 20.09.2022

Der Weltkindertag soll auf die Rechte der Kinder aufmerksam machen und deren individuellen Bedürfnisse in den Fokus rücken. Hierzu gehören die Rechte auf Schutz vor Gewalt und Diskriminierung, auf Bildung und Gesundheitsförderung sowie das Recht auf Beteiligung des Kindes an allen Maßnahmen, die es betreffen. Dieser Appell kann nicht oft genug wiederholt werden, insbesondere in Zeiten von Krieg, Pandemie und Klimawandel. Lesen Sie im Kommentar von Prof. Jörg Maywald, wie wir bereits die Jüngsten in diesem Kontext stärken können.

Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Start in das neue Kita-Jahr!

Herzliche Grüße
Ulrike Fetzer

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.