Jahreszeiten erlebenAbenteuer im Herbstwald

Der Weg ist das Ziel! So lautet das Motto für eine abwechslungsreiche Schnitzeljagd mit den Jüngsten.

Abenteuer im Herbstwald
© Michael Fink

Die Blätterspur

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  • Blätter im gleichen Farbton, am besten in Rot
  •  dünne Zweige

SO WIRD’S GEMACHT: Wo geht’s lang? Statt mit Kreppband & Co einen Weg durch den Wald zu markieren, können Sie eine Blätterspur legen, die schwungvoll zwischen Bäumen und Büschen verläuft und zum Kurvenlauf einlädt. Nutzen Sie dünne Zweige, um die Blätter aufzuspießen und am Boden zu fixieren, damit der Wind sie nicht verweht. Laden Sie die Kinder dazu ein, der roten Blätterspur zu folgen, die sie zu dem Ort führen wird, an dem der Schatz liegt. Doch bis dahin sind noch einige Hürden zu nehmen!

Der Balancierpfad

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  • Stamm oder großer Ast

SO WIRD’S GEMACHT: Plötzlich endet die Blätterspur – und führt direkt zu einem liegenden Stamm oder größeren Ast – oder sogar auf diesen hinauf. Prüfen Sie, ob das Holzstück stabil liegt, denn jetzt ist Balancieren angesagt: Sie oder eine andere Fachkraft stehen bereit, um jedes Kind an der Hand über den Stamm bzw. Ast zu führen.

Der Raschelpfad

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  • Laub

SO WIRD’S GEMACHT: Mitten auf dem Weg ist plötzlich ein großer Blätterhaufen zu sehen, den Sie im Vorfeld zusammengetragen haben (entfernen Sie Steine und Stöcke aus dem Laub). Die Kinder können entweder durch die Blätter hindurchgehen oder sich auf den Haufen fallen lassen und das Blätterbad genießen. Im Blätterhaufen finden sie eine laminierte Bilderkarte, auf der eine Schatztruhe abgebildet ist. Wo kann der Schatz nur sein?

Ziel: der Schatzhaufen

BENÖTIGTE MATERIALIEN

  • stabile, bunte Schatzkiste
  • Stöcke, Blätter

SO WIRD’S GEMACHT: Am Ende der Route steht eine Schatzkiste bereit, in der sich z. B. Leckereien befinden. Bedecken Sie die Kiste im Vorfeld mit Zweigen und Blättern, sodass ein auffälliger Hügel entsteht. Dort angekommen erklären Sie den Kindern mit geheimnisvoller Stimme, dass hier irgendwo ein Schatz versteckt sein muss. Diesen können die Mädchen und Jungen nun suchen und freilegen.

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.