Die Weihnachtbäckerei ist eröffnetZuckerbäckerfest

Wenn Ihr Kind in der Adventszeit Geburtstag hat und meint, ein wenig zu kurz zu kommen wegen der vielen Weihnachtsvorbereitungen, dann nutzen Sie diese Zeit doch einfach für Ihren Jubilar: Feiern Sie mit ihm und seinen Gästen ein Zuckerbäckerfest.

Die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet: Zuckerbäckerfest
© Bjoern Wylezich - Fotolia.de

Am Vortag wird ein großer Tisch (besonders geeignet ist ein Tapeziertisch) bereitgestellt und mit einer Plastiktischdecke abgedeckt. Backbleche, Backpapier, Backsieb, Teigroller, Ausstechförmchen, kleine und größere Plastikschüsseln und Brettchen dürfen nicht fehlen, ebenso ein Küchenwecker, Holzlöffel zum Rühren und Küchenkrepp zum Beseitigen eventueller Malheurs. Sämtliche benötigten Zutaten zum Backen stellen Sie dazu, bevor die Kinder eintreffen. Und wichtig: Auch größere Kinder beim Backen besser nicht ganz allein lassen! Bekleben Sie außerdem für jedes Kind eine leere Keksschachtel ringsum mit selbstklebender Silberfolie und goldenen Sternchen.

Jedes Kind bekommt zur Begrüßung eine Bäckermütze.

Das brauchen Sie:

  • feste, weiße Pappe
  • weißes Krepppapier
  • einen Tacker
  • Klebstoff

Schneiden Sie aus der Pappe einen ca. 30 cm breiten Streifen im Kopfumfang der Kinder zurecht. Zu einem Ring biegen und zusammentackern .Dann aus dem Krepppapier einen Kreis mit dem gleichen Durchmesser ausschneiden, am Rand ringsum etwa 2 cm einschneiden und innen im Ring festkleben. Schreiben Sie den Namen des Kindes auf den Rand.

Jedes Kind darf sich, bevor es nach Hause geht, eine Portion Selbstgebackenes im goldenen Schächtelchen mitnehmen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.