Tschechien

Laut Zensus von 2011 machen 44,7 Prozent der tschechischen Bevölkerung keine Angaben zu ihrem Glauben, weitere 34,5 Prozent leben ohne Bekenntnis und 6,8 Prozent sind gläubig ohne einer Religionsgemeinschaft anzugehören. Der römisch-katholischen Glaubensgemeinschaft gehören rund 10,4 Prozent an. Und mit unter einem Prozent gehören die evangelischen (0,5%), die tschechisch-hussitischen (0,4%) und die orthodoxen (0,2%) Glaubensgemeinschaften zu den Minderheiten. Ebenso die Zeugen Jehovas mit 0,1 Prozent, die Juden mit 0,2 Prozent und die Muslime mit 0,1 Prozent. Sonstige Religionen sind mit 2,1 Prozent vertreten.

(Stand März 2018)