Sakramentale Feiern und Lebenswendenrituale

Abstract

Sakramentale Feiern und Lebenswende-Rituale. Die christlichen Kirchen in Europa befinden sich derzeit in einem tiefgreifenden Wandel. Der Wandel "vom Schicksal zur Wahl" pluralisiert die religiöse Landschaft, die Gottesbilder und die Intensität des Austauschs mit Religionsgemeinschaften. Trotz des Rückgangs der Kirchlichkeit bleibt die Nachfrage nach Übergangsriten hoch. Selbst einige Atheisten wünschen sich solche Rituale, wie jüngste Studien in Osteuropa zeigen. Dies stellt Theologie und Praxis, insbesondere der Taufe, vor enorme Herausforderungen.

Sacramental Celebrations and Life-Turning Rituals. The Christian Churches in Europe are currently undergoing a deep transformation. The shift «from fate to choice» pluralizes the religious landscape, the images of God and the intensity of the exchange with religious communities. Despite the decline in churchiness, the demand for rites de passage remains high. Even some atheists want such rituals, according to recent studies in Eastern Europe. This presents enormous challenges to theology and practice, especially of baptism.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

1 Heft + 1 Heft digital 0,00 €
danach 71,40 € für 6 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,60 € Versand (D)

1 Heft digital 0,00 €
danach 57,00 € für 6 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden