Grab ChristiSeht den Ort, wo er lag

Nachbildungen des Heiligen Grabs in Jerusalem sollten den Osterglauben vergewissern helfen.

Jerusalem in Eichstätt: Das Heilige Grab (1623, ursprgl. 12. Jahrhundert) in einem Querschiff der ehemaligen Kapuzinerkirche (Foto: Tourist-Information)
Jerusalem in Eichstätt: Das Heilige Grab (1623, ursprgl. 12. Jahrhundert) in einem Querschiff der ehemaligen Kapuzinerkirche (Foto: Tourist-Information)
Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 68,90 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 23,40 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,40 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden