Karl Rahner (1904–1984)Er inspiriert nach wie vor

Vor 120 Jahren wurde Karl Rahner in Freiburg im Breisgau geboren. Vor 40 Jahren ist er in Innsbruck gestorben. Ihn zu lesen, lohnt auch heute.

Der „Denkvater“ meldet sich zu Wort: Karl Rahner während einer Vollversammlung der Würzburger Synode 1972. (Foto: Ernst Herb / KNA-Bild)
Der „Denkvater“ meldet sich zu Wort: Karl Rahner während einer Vollversammlung der Würzburger Synode 1972. (Foto: Ernst Herb / KNA-Bild)
Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 68,90 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 23,40 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,40 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden