Interview mit Annette Schavan„Wir Christen sollten neugieriger auf die Zukunft werden“

Gerade jetzt, da Corona der Welt ihre Verletzlichkeit vor Augen geführt hat, könnte die Stunde des Christentums sein. Schauen wir weniger auf die Schwächen der Institution Kirche, sondern stattdessen auf den Schatz, den unser Glaube darstellt! Darum wirbt Annette Schavan im CIG-Interview.

Annette Schavan war Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl. Sie war viele Jahre in der Landes- und Bundespolitik tätig, zuletzt von 2005 bis 2013 als Bundesministerin für Bildung und Forschung. Sie lehrt als Gastprofessorin an der Shanghai International Studies University. In den nächsten Wochen begleitet uns Annette Schavan mit Fastenimpulsen aus ihrem gerade erschienenen Buch „geistesgegenwärtig sein“ (nebenstehende Spalte),
Annette Schavan war Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl. Sie war viele Jahre in der Landes- und Bundespolitik tätig, zuletzt von 2005 bis 2013 als Bundesministerin für Bildung und Forschung. Sie lehrt als Gastprofessorin an der Shanghai International Studies University. In den nächsten Wochen begleitet uns Annette Schavan mit Fastenimpulsen aus ihrem gerade erschienenen Buch „geistesgegenwärtig sein“ (nebenstehende Spalte),© Foto: Laurence Chaperon

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 59,50 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 55,50 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden