Helmut Rakowski

Was empfinden Sie als Ihre Stärke?
Ich bin ein sehr ausgleichender Mensch.

Was stört Sie an sich selbst?
Es gelingt mir nur schwer abzuschalten. Themen und vor allem Probleme treiben mich auch nachts um.

Welche Eigenschaft schätzen Sie bei anderen Menschen?
Wenn die unterschiedlichen Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft eingesetzt werden.

Welche Eigenschaft stört Sie bei anderen Menschen?
Zynismus.

Wer hat Sie stark beeinflusst?
Mein ehemaliger Generaloberer bei den Kapuzinern Br. John Corriveau. Er hat wichtige Veränderungen (auch organisatorische und finanzielle) immer als spirituellen Prozess verstanden.

Welcher Theologe fasziniert Sie?
Hans Küng und Walbert Bühlmann.

Welche Bibelstelle gibt Ihnen (heute) Kraft für den Alltag?
Joh 21,15–19: „Petrus, liebst du mich? Du weißt, dass ich dich liebe. Geh’ und weide meine Schafe!“

Was ärgert Sie an der Kirche?
Die beiden katholischen Dauerargumente: „Das haben wir noch nie so gemacht“ beziehungsweise „Das haben wir aber schon immer so gemacht“.

Was wünschen Sie der Kirche?
Mut zum Dienen = Demut.

Was wünschen Sie sich von der Kirche?
Die Empathie Jesu.

In welchen Momenten empfinden Sie tiefes Glück?
Wenn ich in die Weite schauen kann, z. B. von einem Berg oder am Meer.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Hinterm Horizont geht’s weiter.

Für welche Hobbys nehmen Sie sich Zeit?
Spazierengehen und „Tatort“.

Wer ist Ihr Lieblingsschriftsteller?
John Grisham und Isabell Allende. Allen anderen gebe ich die Chance, mich auf den ersten 100 Seiten zu überzeugen.

Welche Musik bevorzugen Sie?
Ich höre wenig Musik und wenn je nach Stimmung sehr Unterschiedliches.

Von welchem Leben träumen Sie heimlich?
Ein Leben ohne Angst.

Was möchten Sie im Leben erreichen?
Singen und ein Instrument spielen können.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Anzeiger für die Seelsorge-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Anzeiger für die Seelsorge-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten.
Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.