„Das Außen“ als orientierendes Moment einer zukunftsfähigen KircheCharismenorientierung konkret: Varianten eines geistlichen Human Resource Managements

Die Begriffe „Charismen“ und „Charismenorientierung“ gehören momentan zu den prominentesten Leitwörtern der katholischen Kirchenlandschaft Deutschlands. Werden dabei Charismen als individuelle Begabungen oder Fähigkeiten verstanden, braucht es ein strategisches Instrument, das eben jene menschlichen Ressourcen optimal zur Entfaltung bringt. Wie sind also ein geistliches Human Resource Management und Charismenorientierung zusammenzudenken?

Fazit

Ein geistliches Human Resource Management im Kontext von Charismenorientierung bietet die Möglichkeit, kirchliches Innovationsmanagement neu zu denken: mit dem Fokus auf den Außenraum. Indem aktuelle kirchliche Problemlagen transparent in die Öffentlichkeit hinein kommuniziert werden, vergrößert sich der Lösungsraum. Durch die Aktivierung und Sammlung externen Wissens hat Kirche die große Chance, aktiv ihrem massiven Attraktivitäts- und Relevanzverlust entgegenzuwirken.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden