Frauen in kirchlichen Ämtern (Gebundene Ausgabe)

Reformbewegungen in der Ökumene

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Gebunden
  • 496 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38303-8
  • Bestellnummer: P383034

Zur Ämterfrage in den christlichen Kirchen

Der Band beleuchtet mit hoher ökumenischer Sensibilität die Argumente für die Teilhabe von Frauen an allen kirchlichen Ämtern und Diensten, ohne die es keinen Weg zur sichtbaren Einheit der Kirchen geben wird. Er dokumentiert den ökumenischen Kongress, der 2017 in Osnabrück stattfand, sowie die vom Kongress verabschiedeten »Osnabrücker Thesen«.

Mit Beiträgen von Monika Altenbeck, Christina Aus der Au, Margit Baumgarten, Angela Berlis, Franz-Josef Bode, Christine Büchner, Thomai Chouvarda, Sabine Demel, Margit Eckholt, Daniela Engelhard, Eva-Maria Faber, Makrina Finlay, Christine Gerber, Theresia Hainthaler, Scholastika Häring, Beate Hofmann, Peter Hünermann, Martin H. Jung, Isolde Karle, Irmentraud Kobusch, Hildegard König, Cordelia Kopsch, Ulrike Link-Wieczorek, Claudia Lücking-Michel, Mary John Mananzan, Dorothea Reininger, Sarah Röttger, Dorothea Sattler, Cornelia Schlarb, Andrea Strübind, Michael Theobald, Natallia Vasilevich, Saskia Wendel, Rosemarie Wenner, Auguste Zeiß-Horbach, Christina Hipp-Flores, Regina Heyder, Judith Könemann, Birgit Klostermeier, Brigitte Vielhaus, Birgit Weiler

Herausgeberin

Eckholt, Margit

Margit Eckholt

Systematische Theologin

Margit Eckholt, geb. 1960, Dr. theol., Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück, Leiterin des Stipendienwerkes Lateinamerika-Deutschland e.V., Vorsitzende von AGENDA – Forum katholischer Theologinnen e.V. Forschungsschwerpunkte: interkulturelle Theologie, Zweites Vatikanisches Konzil und Rezeption in Lateinamerika, feministische- kontextuelle Theologien, Theologie und Spiritualität.

Herausgeberin

Ulrike Link-Wieczorek, geb. 1955, ist Professorin am Institut für Evangelische Theologie der Universität Oldenburg.

Herausgeberin

Sattler, Dorothea

Dorothea Sattler

Theologin

Dorothea Sattler, geb. 1961, Dr. theol. habil., Professorin für Ökumenische Theologie und Dogmatik sowie Direktorin des Ökumenischen Instituts der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Sprecherin des Sachbereichs 1 "Theologie, Pastoral und Ökumene" des ZdK, Mitglied in der Ökumene-Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, wissenschaftliche Leiterin des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen (zusammen mit Prof. Dr. Volker Leppin), Co-Vorsitzende des Synodalforums "Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche".

Herausgeberin

Strübind, Andrea

Andrea Strübind

Kirchenhistorikerin

Prof. für Kirchengeschichte, Direktorin des Instituts für Evangelische Theologie u. Religionspädagogik, Universität Oldenburg

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis