DschihadistinnenMit Schleier, Schwert und Schrift in den Heiligen Krieg

Der sogenannte Islamische Staat gilt inzwischen als militärisch besiegt. Aber die fundamentalistischen Ideen leben weiter. Daran haben auch Frauen einen wesentlichen Anteil, die sich als Mütter, Erzieherinnen, Poetinnen, Lehrerinnen und Dozentinnen, aber auch als Kriegerinnen und Attentäterinnen am Dschihad der Terroristen beteiligten. Die Debatte um die Wiederaufnahme von deutschen Rückkehrerinnen aus den Kriegen im Nahen Osten gibt dem Thema eine besondere Aktualität. Evelyn Bokler lehrt am Institut für politische Wissenschaft und Soziologie an der Universität Bonn.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 71,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden