Das Zeugnis der ermordeten Jesuiten von El Salvador

Vor 30 Jahren wurden in El Salvador sechs Jesuiten und zwei Frauen von einem Spezialkommando der Armee umgebracht, weil die Regierung sie für die Köpfe hinter linken Aufständen hielt. Unter den Opfern war auch Ignacio Ellacuría, bekannter Befreiungstheologe und Rahner-Schüler. Martin Maier SJ, Beauftragter des Jesuitenordens für europäische Angelegenheiten in Brüssel, war zur Zeit des Anschlags in der Nähe und steht in einer langjährigen Verbindung mit El Salvador.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 71,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden