Laudato si’Die Sorge um die globalen Gemeinschaftsgüter

Die Enzyklika Laudato si’ von Papst Franziskus hat weltweit Resonanz hervorgerufen. Ottmar Edenhofer, Professor für die Ökonomie des Klimawandels und stellvertretender Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung, und Christian Flachsland, Leiter der Arbeitsgruppe Governance des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) in Berlin, analysieren das Schreiben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden