China und Japan auf dem Weg zur Vergangenheitsbewältigung

Petra Kolonko, Sinologin und politische Korrespondentin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Ostasien mit Sitz in Tokio, beschreibt den mühsamen Weg Chinas und Japans zur Vergangenheitsbewältigung, die nach gesteuerten antijapanischen Protesten im "Reich der Mitte" mit Hilfe einer gemeinsamen Historikerkommission pragmatische Annäherungen suchen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden