Das Dunkel atmetCaravaggio und die Kunst, die Welt in Schwebe zu halten

Zum 400. Todestag von Michelangelo Merisi Caravaggio stellt Gustav Schörghofer, Kunsthistoriker und Rektor der Jesuitenkirche in Wien, den italienischen Künstler als Meister des In-Schwebe-Haltens vor und diskutiert neuere Veröffentlichungen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden