Ne polluantur corporaDie Furcht vor ritueller Befleckung im Komplethymnus Te lucis ante terminum

Zusammenfassung / Abstract

Die von Ambrosius von Mailand entwickelten Muster der Hymnenkomposition waren in der Spätantike und im frühen Mittelalter so populär, dass viele Dichter sie nachahmten. Ein Beispiel für diese sogenannten Hymni Ambrosiani, die oft anonym überliefert wurden, ist der berühmte Komplet-Hymnus Te lucis ante terminum. Nachdem der Autor das mutmaßliche Datum dieses Liedes besprochen hat, analysiert er seine Struktur und Bedeutung. Um die Auswirkungen der zweiten Strophe auf die Angst vor ritueller Befleckung aufzuzeigen, wird ihr Hintergrund in der Geschichte der alten Religionen erläutert: zuerst die Nacht als Zeit der Dämonen, dann der alttestamentliche Begriff der physischen Verunreinigung, verursacht durch die pollutiono nocturna und ihre Diskussion im frühen Christentum. Im Lichte dieser Aspekte wird das im Hymnus gegebene Konzept der rituellen Beschmutzung untersucht. Abschließend werden die textliche Überarbeitung des Komplet-Hymnus der postkonziliaren Liturgiereform und deren Gründe behandelt.

Ne polluantur corpora – the fear of ritual defilement in the Compline hymn Te lucis ante terminum“ –The patterns of hymn composition developed by Ambrose of Milan were so popular in Late Antiquity and Early Middle Ages that many poets imitated them. An example of these so-called Hymni Ambrosiani, which have often been handed down anonymously, is the famous Compline hymn Te lucis ante terminum. Having briefly discussed the probable date of this hymn, I will analyse its structure and meaning (cap. 1). To reveal the implications of the second strophe concerning the fear of ritual defilement, their background in the history of ancient religions will be elucidated (cap. 2): at first the night as time of demons (cap. 2a), then the Old Testament concept of physical defilement caused by pollutio nocturna and its discussion in early Christianity (cap. 2b). In the light of these aspects the concept of ritual pollution given in the hymn will be examined (cap. 2c). Finally, the textual revision of the Compline hymn carried out by the post-conciliar liturgical reform and its reasons will be explained (cap. 3).

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

29,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

211,00 € für 2 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 171,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 6,90 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden