Träumen von Maiuma: Wirklichkeit und Einbildung in den Briefen des Prokop von Gaza

Zusammenfassung / Abstract

In seinem Brief 77 wirft der Rhetoriker Procopius von Gaza (ca. 463 - ca. 536) Diodor vor, dass er sich, obwohl er "von Maiuma träumt", weigere, die Feier des "Märtyrerfestes" mit seinen Freunden zu teilen. Nach der Analyse der verfügbaren Belege für das spätantike Fest Maiuma, schlägt der Artikel eine Interpretation von Diodors Traum vor unter Berücksichtigung der komplexen kulturellen Umgebung Gazas im 6. Jahrhundert, in der klassische (heidnische) Kultur, Christentum und (Neu-)Platonismus koexistierten. Das Traumbuch des Synesius von Kyrene und die Verweise auf das "Bankett der Reden" in den Werken anderer Autoren aus Gaza bieten einen Schlüssel, um die stark anspielende Sprache des Procopius-Briefes zu interpretieren und somit Werte und Ideen seiner Umgebung zu rekonstruieren.

„Dreaming of Maiuma: Reality and imagination in the letters of Procopius of Gaza“ – In his letter 77, the rhetorician Procopius of Gaza (c. 463 – c. 536) reproaches Diodorus, who, although „dreaming of the Maiuma“, has refused to share the celebration of the „feast of the martyrs“ with his friends. After analyzing the available evidence on the late antique feast called Maiuma, this article proposes an interpretation of Diodorus’s dream taking into account the complex cultural environment of sixth-century Gaza, where classical (pagan) culture, Christianity, and (Neo-)Platonism coexisted. Synesius of Cyrene’s On Dreams and the references to the „banquet of speeches“ in the works of other Gazan authors offer a key to the interpretion of the highly allusive language of Procopius’s letter and, thus, to the reconstruction of values and ideas of his environment.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

29,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

211,00 € für 2 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 171,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 6,90 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden