Übergangsobjekt U3

Von Plüschtier bis Stoffwindel: Die individuellen Übergangsobjekte, die Kleinkinder täglich mit in die Kita bringen, sind vielfältiger Gestalt und haben für die Jüngsten große Bedeutung. Laut Donald Winnicott (1969), einem englischen Kinderarzt und Psychoanalytiker, ermöglichen die emotional aufgeladenen Objekte Kindern ab ca. vier Monaten überhaupt erst den Übergang von der sehr engen Bindung zur Mutter zu weiteren Beziehungen in der „äußeren Welt“, da diese die Mutter sogar vorübergehend ersetzen können.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten