Rezept für ein WindfestBlätterteig-Windräder

Das schmeckt Kindern beim Windfest.

Zutaten

300 g Blätterteig (aus der Tiefkühltruhe)
450 g halbierte Aprikosen (aus der Dose oder tiefgekühlt und aufgetaut)
5 El Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

Den Blätterteig nach Vorschrift auftauen, auf einem dünn bemehlten Brett zu einem Rechteck von 16 x 30 cm etwa 2 mm dünn ausrollen. In neun Quadrate von je ca. 10x10 cm zerschneiden. Jedes Quadrat von allen vier Seiten her schräg (aber nicht bis zur Mitte hin) einschneiden. Je eine Ecke zur Mitte hin klappen, sodass die Form eines Windrades entsteht. Die Aprikosen gut abtropfen lassen und je eine Hälfte in die Mitte der Quadrate setzen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Das Backblech mit kaltem Wasser einpinseln, die Windräder daraufsetzen und auf der mittleren Schiene etwa 15 bis 20 Minuten backen. Unterdessen die Aprikosenkonfitüre aufkochen und die fertig gebackenen, abgekühlten Windräder damit bestreichen.

Zum Mottofest: Geburtstag feiern mit einem Windfest

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.