Wir feiern ein PiratenfestAls wilder Seeräuber durch den Fasching

Kinder schlüpfen gern mal in die Rolle von wilden, mutigen und starken Seeräubern. Da kommt ein Piratenfest im Fasching wie gerufen.

Wir feiern ein Piratenfest: Als wilder Seeräuber durch den Fasching
© Fotolia VI - Fotolia.de

Piratenkostüm

Verkleidungen für kleine Piraten und Seeräuberinnen sind schnell hergestellt. Zur Grundausstattung gehören Jeans, die hochgekrempelt werden können, ein Ringelshirt, ein rotes Tuch als Kopfbedeckung, ein breiter Gürtel zum Anhängen der Beute und eine schwarze Augenklappe. Seeräuberinnen können auch einen alten, ausgedienten Rock tragen. Noch verwegener sieht es aus, wenn Sie von unten Zacken hinein schneiden. Echte Seeräuberinnen sind mit viel Schmuck behangen. Sammeln Sie aus eigenem Bestand oder dem von Freundinnen und Verwandten Modeschmuck. Oder fädeln Sie mit den Seeräuberinnen am Festtag aus Glasperlen Ketten und Armbänder auf.

Natürlich dürfen sich die Piraten und Seeräuberinnen auch mit Schminkstiften anmalen. Originell sehen schwarze Bartstoppeln und rot-weiß oder blau-weiß gestreifte Fähnchen auf den Wangen aus.

Raumdekoration

So verwandeln Sie das Zimmer, in dem gefeiert wird, in eine Piratenhöhle: Spannen Sie einen großen Gartenschirm auf und hängen Sie rundherum Bahnen aus rotem und blauem Tüll auf. Stecken Sie zackig ausgeschnittene Quadrate aus blau-weiß und rot-weiß gestreiftem Stoff an die Tüllbahnen, dazu einige aus Tonpapier ausgeschnittene Segelschiffe und Totenkopf-Flaggen (siehe Einladung). Die Piraten und Seeräuberinnen sitzen auf Kissen. Eine umgedrehte Obstkiste dient als Tisch.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.