Geburtstag feiern im DezemberErdnuss, Walnuss, Haselnuss und Co.

Dezember-Geburtstagskinder haben es nicht leicht. Meist sind ihre Mütter (und Väter) mit den Weihnachtsvorbereitungen so beschäftigt, dass wenig Zeit für Überlegungen bleibt, wie man den Geburtstag ausrichten könnte. Also gar kein Fest oder nur ein Kinobesuch? Das wäre ungerecht. Haben Sie schon einmal an ein Fest gedacht, an dem sich alles um Nüsse dreht? Es passt gut in die Jahreszeit und ist im Handumdrehen vorbereitet.

Geburtstag feiern im Dezember: Erdnuss, Walnuss, Haselnuss und Co.
© quipu - Fotolia.de

Beim Spielen dreht sich natürlich alles um Nüsse!

Zwischendurch wird - passend zur Adventszeit - ein wenig gebastelt:

Nuss-Schiffchen

In Walnussschalen werden mit einem Bröckchen Knete kleine Kerzenstummel gesetzt. Gut austarieren, damit sie nicht umkippen. Dann zünden Sie die Kerzen an und lassen die Schiffchen in einer Schüssel mit Wasser schwimmen.

Fliegende Engel

Erdnüssen mit Filzstiften ein Gesicht aufmalen, Watte als Haare ankleben. Aus Gold- oder Silberfolie Kreise schneiden, zum Dreieck falten, an der Spitze eine Öffnung für den Kopf abschneiden, den Rand in Zacken schneiden und alles über den Engelskopf ziehen. Zuletzt einen Faden zum Aufhängen befestigen.

Wenn der Appetit auf Nüsse noch groß ist: Für den Snack am Abend bieten sich kleine Scheiben von Baguette an, die gebuttert werden und mit Birnenstückchen, mildem Käse und Walnusshälften belegt werden. Dazu passt Traubensaft, nach Geschmack mit Mineralwasser verdünnt.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.