MottospieleSpiele für ein Nussfest

Eichhörnchen

Verstecken Sie Walnüsse, Haselnüsse und Erdnüsse (in der Schale) im Zimmer. Die Kinder bekommen je ein Körbchen in die Hand und müssen suchen.

Nusshüpfen

In einen 6-er Eierkarton wird eine Haselnuss gelegt. Der Karton muss so bewegt werden, dass die Nuss nacheinander in alle Vertiefungen hüpft, ohne dass mit den Händen nachgeholfen wird. Schwierige Variante für ältere Kinder: Einen 12-er Karton nehmen und in die Vertiefungen verschiedene Punktwerte schreiben. Wer erreicht die höchste Punktzahl in einer vorher festgelegten Zeit?

Nusstransport

Die Kinder stehen an einer Zimmerwand, jedes mit einem Löffel in der Hand und einem Teller mit vier Walnüssen neben sich am Boden. An der gegenüberliegenden Wand steht ein zweiter Teller. Auf ein Startzeichen hin löffeln die Kinder eine Nuss aus dem Teller und transportieren sie zum zweiten. Wer eine Nuss verliert, muss zurücklaufen und neu starten. Wer als Erstes alle seine Nüsse hinübertransportiert hat, darf für alle die Nüsse knacken.

Nusstrudeln

Auf dem Zimmerboden wird mit einem Wollfaden ein Kreis ausgelegt. Jedes Kind legt eine Haselnuss in die Mitte. Nun muss einer nach dem anderen versuchen, eine Nuss mit einer zweiten abzuwerfen. Gelingt ihm das und sie trudelt aus dem Kreis heraus, gehört sie ihm. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Nüsse aus dem Kreis getrudelt sind.

Zum Mottofest: Geburtstag feiern mit einem Nussfest

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.