Abschied vom Kindergarten

Mit gemischten Gefühlen schauen Eltern und Kinder dem Abschied vom Kindergarten entgegen. Rituale und kleine Geschenke erleichtern das Tschüsssagen.

Abschied & Abschiedsgeschenke in der Kita
© pixabay

„Toll, jetzt bin ich schon so groß, dass ich in die Schule darf! Meine Erzieherinnen und meine Freunde werde ich aber vermissen.“ So oder so ähnlich würden vermutlich die meisten Vorschulkinder ihre Gefühle beim Abschied vom Kindergarten beschreiben. Und auch den Eltern geht es ähnlich. Sie freuen sich mit ihren Kindern über das Neue, das kommt, sind aber gleichzeitig traurig darüber, dass ihr Kind schon so groß geworden ist und sie es wieder ein wenig mehr loslassen müssen. Und auch Pädagoginnen kann beim Abschied beim ein oder anderen Kind das Herz ein wenig schwer werden. Gut, wenn es also Rituale gibt, die helfen, bewusst Abschied zu nehmen.

Abschiedsfest

Ein Abschiedsfest gibt es in fast jeder Einrichtung und oft sind dazu alle Familien eingeladen. Auch Oma und Opa kommen gerne, denn vielerorts gibt es kleine Aufführungen von den Kindern, z.B. ein kleines Theater, Musical, ein Gedicht oder ein Lied, das die Vorschulkinder einstudiert haben und dann vor Publikum zum Besten geben. Aber auch die Pädagoginnen oder die Eltern möchten manchmal die Gelegenheit nutzen, sich mit einem kleinen Beitrag zu verabschieden, Rückblick zu halten auf die vergangenen Jahre und Danke zu sagen.

Wie Sie den kulinarischen und organisatorischen Rahmen des Abschiedsfestes gestalten, bleibt Ihren räumlichen Möglichkeiten, dem Wetter und der Mithilfe der Eltern überlassen. Im Sommer bietet es sich oft an zu grillen, die Eltern steuern Salat und Nachtisch bei. Oder Sie veranstalten ein allgemeines „Bring-and-share-Buffet“. Jeder bringt etwas zum Essen mit, das er oder sie selbst gerne mag, stellt es auf das Buffet und so entsteht ein buntes, leckeres Essensangebot.

Kirchliche Einrichtungen feiern in der Regel einen Abschiedsgottesdienst zum Ende des Kindergartenjahres. Dort kann man den Kindern und ihren Familien einen göttlichen Segen für die aufregende Zeit und den Übergang in die Schule zusprechen. Das nehmen in der Regel alle Familien gerne an. Wer keinen Gottesdienst feiern möchte, kann aber auch im Rahmen des Abschlussfestes einen kleinen Teil mit einer feierlichen Zeremonie einplanen. Auch dort kann man den Kindern gute Wünsche für ihre Zukunft zusprechen.

Viele Einrichtungen überreichen den Kindern zum Abschied eine Mappe mit den Werken des Kindes aus seinen Kindergartenjahren, seinem Portfolio und besonderen gemeinsamen Momenten, festgehalten in Worten und Bildern. Diese Unterlagen sind für die Kinder ein Schatz, der sie immer wieder zurückblicken und ihre eigene Entwicklung nachvollziehen lässt. Für die Übergabe dieser Mappe kann jedes Kind der Reihe nach nach vorne kommen – ein mutiger Schritt, genau richtig für die angehenden Schulkinder.

Zum Abschluss des Gottesdienstes oder der Zeremonie können z.B. die Eltern einen Tunnel bilden, unter dem die Kinder aus der Kirche bzw. dem Kindergarten ausziehen. Nun sind sie Schulkinder.

Ebenfalls eine schöne Idee ist der „Rauswurf“ der Schulkinder. Dazu stellen sich die Eltern immer zu zweit gegenüber auf und halten sich überkreuzt an den Händen. Dann darf ein Vorschulkind auf die Arme sitzen, wird von Elternpaar zu Elternpaar weitergereicht und am Ende z.B. aus der Kindergartentür „hinausgeworfen“. Dieses Spiel hat symbolischen Charakter für das Ende der Kindergartenzeit.

Rituale zum Abschied

Neben einem Abschiedsfest gibt es noch viele weitere beliebte Rituale zum Abschied. Der Klassiker unter ihnen ist die gemeinsame Übernachtung im Kindergarten, in der Regel vom vorletzten auf den letzten Kindergartentag.

Starten Sie am Nachmittag, in dem Sie die Kinder mit ihrem Übernachtungsgepäck in der Einrichtung empfangen und machen Sie dann einen gemeinsamen Ausflug, z.B. in einen Freizeit- oder Tierpark, zu einer Grillhütte, einer Schatzsuche, Eisdiele oder was immer Ihnen und den Kindern gefällt und umsetzbar ist. Nach der Rückkehr in die Einrichtung gibt es Abendessen, evtl. noch eine kurze Abendwanderung mit Fackel, eine Gutenachtgeschichte, einen kurzen Film oder Ähnliches. Am nächsten Morgen endet die Übernachtung mit einem gemeinsamen Frühstück, wahlweise mit oder ohne Eltern. Eine solche Übernachtung ist ein großer Aufwand für alle Pädagoginnen, schafft aber Erinnerungen und ein großes Highlight für die Kinder zum Abschied.

Abschiedsgeschenke

Ein kleines Geschenk zum Abschied ist eine nette Geste, die Wertschätzung ausdrückt. Viele Eltern möchten den Erzieherinnen ihrer Kinder gerne Danke sagen für ihre Arbeit, für ihren Einsatz und den liebevollen Umgang mit den Kindern. Manche Eltern schreiben dafür einen Brief an das Pädagogenteam, gespickt mit den Erinnerungen ihrer Kinder, schönen Momenten und einigen Dankesworten. Andere gestalten Fotocollagen oder Ähnliches. Da die Pädagoginnen jedes Jahr Abschied feiern und auch unterm Jahr Geschenke von den Kindern bekommen, empfiehlt es sich, beim Team nachzufragen, ob es einen bestimmten Wunsch hat. Das kann ein Gutschein für Fachliteratur sein oder Gegenstände, die bei der täglichen Arbeit hilfreich wären, Spielgeräte, Materialien zum Gestalten, ein Fotoapparat, CDs, ein Vogelhäuschen für den Außenbereich oder Ähnliches.

Wer den Pädagoginnen etwas persönlich und nicht für ihre Arbeit schenken möchte, liegt in vielen Fällen mit einem Gutschein fürs Kino, Restaurant oder Cafe, Süßigkeiten oder einem Präsentkorb richtig.

Aber auch die Pädagoginnen schenken zum Abschied gerne eine Kleinigkeit. Manche schreiben ein paar Worte mit den schönsten Erinnerungen oder mit guten Wünschen für die Zukunft. Oder sie wählen für jedes Kind ein paar der schönsten Fotos aus den vergangenen Jahren aus, gestalten daraus ein Fotoleporello oder etwas Ähnliches. Die Kinder freuen sich aber auch über andere Erinnerungsstücke oder kleine Gebrauchsgegenstände, z.B. Stifte, kleine Bälle oder andere kleine Spielzeuge, mit denen sie evtl. im Kindergarten immer wieder gespielt haben.


Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis