Hygieneplan in der Kita

Schnupfen, Magen-Darm, Läuse… Kitas sind ein Magnet für Keime und Viren, denn tagtäglich essen, schlafen und spielen hier viele Kinder zusammen auf engem Raum. Kaum fängt ein Kind an zu husten, folgen fünf weitere hustende Kinder. Es beginnt eine Erkrankungswelle nach der anderen. Da das Immunsystem bei Kindern noch nicht vollständig ausgereift ist, ist eine gute Hygiene und Sauberkeit das A und O in Kitas.

Handhygiene

Regelmäßiges Händewaschen dient der Vorbeugung von Infektionen und reduziert die Übertragung von Viren. Hierbei ist wichtig, dass jedes Kind ein eigenes Handtuch benutzt. Alternativ können auch Einmalpapierhandtücher verwendet werden. Auf keinen Fall sollte beim Händewaschen Stückseife verwendet werden, denn hier können sich zu leicht Keime ansammeln. Hände sollten unbedingt vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Spielen und bei Kontakt mit Schmutz gewaschen werden. Diese Hygieneregeln sind sowohl für die Kinder, als auch für die pädagogischen Fachkräfte wichtig. Ein gemeinsames Üben hilft den Kindern und sorgt dafür, dass sie sich der Wichtigkeit des Händewaschens bewusst werden.

Wickeln (mit Schürze)

Auch wenn diese Maßnahme sowohl für die Kinder als auch für die Fachkräfte etwas gewöhnungsbedürftig erscheint, erfüllt sie ihren Zweck: Das Wickeln mit Schürze und Handschuhen dient der Hygiene und soll die Übertragung von Krankheitserregern verhindern. Um den Kindern die Angst davor zu nehmen, können die Handschuhe und die Schürze auch spielerisch in den Wickelprozess miteingebunden werden. Das entspannt die Situation für die Kinder und für die Fachkräfte. Wichtig ist außerdem, dass die Wickelunterlage vor jeder Nutzung gereinigt bzw. ausgetauscht wird. In der Nähe des Wickeltischs sollte ein Windeleimer stehen, der sich optimalerweise mit einer Trittfunktion öffnen und schließen lässt. Ein Waschbecken sollte sich ebenfalls in der Nähe des Wickeltischs befinden.

Waschen und Reinigen

Für eine gute Hygiene ist es wichtig, dass alle Kissen- und Matratzenbezüge sowie Decken, und Handtücher regelmäßig gewaschen werden. Außerdem sollten alle Kämme regelmäßig gereinigt und nur individuell benutzt werden. Beim Spielzeug ist darauf zu achten, dass es in regelmäßigen Abständen gereinigt und desinfiziert wird, denn gerade die jüngeren Kinder stecken sich oft ihr Spielzeug in den Mund und erhöhen so die Gefahr der Verbreitung von Krankheitserregern. Auch Kuscheltiere sollten regelmäßig gewaschen werden.

Flächenhygiene

Krankheitserreger können bis zu mehrere Wochen überleben. Daher ist es wichtig, dass Flächen, die häufig von Händen berührt werden, regelmäßig desinfiziert werden. Hierbei handelt es sich z. B. um Türgriffe, Tastaturen, Wachbecken, Ablageflächen etc.
Auf solchen Flächen können sich Keime bilden, die dann über die Hände weitergetragen werden und somit ein Infektionsrisiko für die Kinder und die Fachkräfte darstellen. Auch Flächen, die regelmäßig mit Flüssigkeiten in Berührung kommen, sollten täglich gereinigt werden. Dies gilt vor allem für die Toilettenbereiche.

Hygiene bei der Kleiderablage

Auch bei der Kleiderablage in der Kita gibt es ein paar Dinge zu beachten wenn es um die Einhaltung hygienischer Vorschriften geht. Jedes Kind sollte seinen eigenen Garderobenhaken – am besten mit individuellem Motiv - haben. Der Abstand zwischen den Haken sollte groß genug sein, dass die Kleidungsstücke der einzelnen Kinder keinen direkten Kontakt haben. Es besteht sonst die Gefahr der Übertragung von Läusen oder Krankheitserregern. Für die Kleidungsstücke im u3-Bereich können für jedes Kind zusätzlich Kleiderkörbe oder Beutel verwendet werden.

Hygiene in Zeiten von Corona

Im Zuge von Corona hat jedes Bundesland einen eigenen Hygieneplan erstellt, der als Richtlinie für Kitas bzw. Notbetreuungen dient. Dieser beinhaltet wichtige Maßnahmen zum Schutz vor Infektion. Folgende Vorkehrungen sollten unabhängig des Bundeslands in jeder Einrichtung umgesetzt werden:

  • Insbesondere das regelmäßige Händewaschen ist wichtig. Empfohlen wird gründliches Händewaschen für ca. 20 Sekunden unter fließendem Wasser.
  • Da Corona durch die Tröpfcheninfektion übertragen wird, empfiehlt sich außerdem die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen, unabhängig davon ob man einen Mundschutz trägt oder nicht. Dieser Abstand ist unbedingt auch zu externen Personen (z.B. zu Eltern beim Bringen der Kinder in die Einrichtung) einzuhalten.
  • Kinder sollten keinen Mundschutz tragen, da dies durch falsche Verwendung das Infektionsrisiko eher erhöht.
  • Es wird empfohlen, das pädagogische Betreuungspersonal der Einrichtung in möglichst konstanten und kleinen Gruppen zu organisieren.
  • Beschäftigte, die zu einer Risikogruppe gehören, müssen nicht in der Einrichtung eingesetzt werden.
  • Die Gruppengröße sollte je nach Raum nicht mehr als 5-10 Kinder umfassen. Es muss zudem unbedingt darauf geachtet werden, dass sich die Kinder außerhalb der Gruppen nicht mischen.
  • Außerdem wird regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten empfohlen.
  • Mit den Händen sollte außerdem nicht ins Gesicht gefasst werden, da die Gefahr besteht, dass Viren in Kontakt mit den Schleimhäuten gelangen.
  • Trinkflaschen, Stifte etc. sollten möglichst nicht mit anderen Personen geteilt, sondern nur individuell genutzt werden.
  • Es muss außerdem darauf geachtet werden, Türgriffe nicht mit der vollen Hand anzufassen und diese, sowie Spielzeuge, Tische und weitere Oberflächen mehrmals täglich zu desinfizieren.
  • Um das Risiko möglicher Virenübertragungen durch Materialien, Türklinken etc. weiter zu reduzieren, empfiehlt es sich, die Kinder möglichst häufig und lange im Außenbereich der Kindertageseinrichtung spielen zu lassen. Jedoch muss auch hier gewährleistet sein, dass der empfohlene Abstand eingehalten werden kann.

Quellen:

  • https://www.baby-und-familie.de/Gesundheit/Hygiene-in-Kitas-Welche-Regeln-gelten-532437.html
  • http://kita-gesundheit.de/wp-content/uploads/2013/08/Haendehygiene.pdf
  • https://www.hygienewissen.de/schulungsmodule/hygiene-in-kindereinrichtungen/flaechenhygiene/?tx_orologin_login%5BnextPage%5D=0&cHash=50444932337dc5a0105a3ded71628f6a
  • https://www.hygienewissen.de/schulungsmodule/flaechendesinfektion/
  • https://www.herder.de/kk/zeitschrift/archiv/2018/3-2018/der-gesundheit-zuliebe-hygiene-beim-wickeln-von-kleinstkindern/
  • https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerium%20f%C3%BCr%20Soziales%2c%20Integration%20und%20Gleichstellung/Dateien/Hinweise%20zum%20Schutz%20von%20Besch%C3%A4ftigten%20und%20Kindern%20in%20der%20Kindertagesf%C3%B6rderung%20in%20M-V%20im%20Zusammenhang.pdf
  • https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/diese-corona-regeln-gelten-fuer-kita-kinder-in-mv-2339157304.html
  • https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/stmas_a4_handreichung_kindertagesbetreuung_bf_kws.pdf

Bücher zum Thema

Bewegung erleben in der Krippe. 0-3 Jahre Zimmer, Renate

Bewegung erleben in der Krippe

Renate Zimmer

Kartonierte Ausgabe

18,00 €

Erscheint am 14.09.2021, jetzt vorbestellen

BIKO Mathe-Kiste. Spielerisch Kompetenzen fördern in der Kita Seeger, Dorothee

BIKO Mathe-Kiste

Dorothee Seeger, Elisabeth Schwank, Inge Schwank, Manfred Holodynski

Spiralbindung

22,00 €

Erscheint am 17.08.2021, jetzt vorbestellen

Blume, Sonne, Herz und Stern. Werkbuch für Kinder Freitag, Bärbel

Blume, Sonne, Herz und Stern

Bärbel Freitag, Hannah Rosa Freitag

Klappenbroschur

18,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

auch erhältich als Gebundene Ausgabe

Klara und die Mäuse entdecken den Herbst. Bildkarten fürs Erzähltheater Kamishibai. Begleitheft als Download mit Beispielfragen zur Sprachförderung und Mitmach-Ideen zu jedem Bild Biermann, Ingrid

Klara und die Mäuse entdecken den Herbst. Bildkarten fürs Erzähltheater Kamishibai

Ingrid Biermann, Katja Jäger

Bildkarten

18,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

Handbuch Naturraumpädagogik. in Theorie und Praxis Wolfram, Anke

Handbuch Naturraumpädagogik

Anke Wolfram

Gebundene Ausgabe

30,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

auch erhältich als eBook (PDF), Kartonierte Ausgabe

Unser Kita-Morgenkreiskalender Bläsius, Jutta

Unser Kita-Morgenkreiskalender

Jutta Bläsius, Yvonne Hoppe-Engbring

Box

20,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

auch erhältich als Box

Mut zur Veränderung . Weiterentwicklung in der Kita anstoßen und begleiten Muth, Klaus

Mut zur Veränderung

Klaus Muth

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

Kreativ anleiten. Neue Methoden für das Praktikum in der Kita. Auf den Punkt gebracht Przybilla, Andrea

Kreativ anleiten.

Andrea Przybilla, Staudinger Kerstin

Kartonierte Ausgabe

18,00 €

Erscheint am 28.06.2021, jetzt vorbestellen

kindergarten heute kalender 2021/22. Der tägliche Begleiter für pädagogische Fachkräfte

kindergarten heute kalender 2021/22

Flexcover

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

kindergarten heute tischkalender 2021/22. Der Wochenplaner für pädagogische Fachkräfte

kindergarten heute tischkalender 2021/22

Spiralbindung

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Kita-Cartoons 2022. Kalender 2022 Alf, Renate

Kita-Cartoons 2022

Renate Alf

Broschur

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Werte verbinden Religionen . Impulse für die interreligiöse Bildung in der Kita Schlösser, Elke

Werte verbinden Religionen

Elke Schlösser

Spiralbindung

15,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Artikel zum Thema

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis