Anzeige
Anzeige: Mathe spielen: Impulse für die mathematische Bildung

Über diese Ausgabe

mein beruf.

  • Plus S. 8-16

    Erfinden oder nachkochenEin anderer Blick auf MINT

    Wie können pädagogische Fachkräfte die naturwissenschaftlichen, mathematisch logischen und technischen Interessen der einzelnen Kinder erkennen und begleiten? Antworten auf die Frage fanden Dorothea Schulze und Sabine Zeitler in ihrer „Zerkleinerungs- Werkstatt“, einem Workshop für und mit Erzieher/innen.

  • Plus S. 18-19

    Betrifft: Die Personalsituation in KitasZentrale Ergebnisse einer Online-Befragung bei Eltern und Trägern

    „Uns fehlen qualifizierte pädagogische Fachkräfte!“ So lautet das wichtigste Ergebnis der Umfrage „Wie steht es um das Personal in unseren Kitas?“, die der Bundesverband privater Träger vergangenes Jahr durchführte. Dabei interessierten ihn speziell die Erfahrungen kommunaler, kirchlicher und sonstiger freier Träger, von denen 574 Verantwortliche antworteten, sowie die Elternsicht, die 568 Mütter und Väter äußerten.

  • Plus S. 30-33

    RhythmikEine lebendige Unterstützung für alle Kinder

    Muss Kindern das Sprechen, Singen und Tanzen beigebracht und dieses intensiv gefördert werden? Die Antwort lautet: „Nein, natürlich nicht.“ Dennoch können Kinder von rhythmisch musikalischer Erziehung profitieren. Die Fantasie und das Experimentieren mit neuen Bewegungen wird dadurch angeregt und die Kinder können eine Vielzahl an motorischen und kreativen Fähigkeiten erwerben.

meine praxis.

Downloads

Autoren/-innen