Globales Lernen

versteht sich als pädagogische Antwort auf Globalisierungsprozesse. Im Mittelpunkt stehen der Eine-Welt-Gedanke, Weltoffenheit und Empathieentwicklung. Bildungsinhalte sind auch die Verwirklichung von Menschenrechten, globale Gerechtigkeit und Bedingungen für eine friedliche Welt.