Leuenberger Konkordie

Die Leuenberger Konkordie (bzw. Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa) ist ein ökumenisches Dokument, das 1973 in Leuenberg (Schweiz) verabschiedet wurde und den Abendmahlsstreit zwischen lutherischen und reformierten Kirchen beilegte. Auf der Leuenberger Konkordie gründet die Leuenberger Kirchengemeinschaft (bzw. Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa). Sie gehört außerdem zu den Bekenntnisschriften der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Isabel Metzger

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben