Großbritannien

Bei der Volkszählung von 2011 gaben in Großbritannien 59 Prozent der Menschen in England und Wales an, einer christlichen Gemeinschaft anzugehören. Fünf Prozent bekannten sich als Muslime, vier Prozent als einer anderen Religion zugehörig, sieben Prozent machten keine Angaben und 25 Prozent entfielen auf die Gruppe der Nichtreligiösen. 2001 betrug der Anteil der Christen noch fast 72 Prozent; Muslime machten damals erst drei Prozent und Nichtreligiöse 14 Prozent aus.

(Stand: Juni 2014)