Anzeige
Anzeige: Die hohe Kunst der Politik

Maram Stern

 
Stern, Maram
Maram Stern, Vizepräsident des Jüdischen Weltkongresses

Maram Stern wurde 1955 in Berlin geboren und ist seit Oktober 2019 geschäftsführender Vizepräsident des Jüdischen Weltkongresses, nachdem er zuvor drei Monate lang als Interims-Präsident tätig war. Davor war er Vizepräsident für Diplomatie (2013–2019) und stellvertretender Generalsekretär (1996–2013). Maram Stern ist verantwortlich für die Teilnahme des Jüdischen Weltkongresses am interreligiösen Dialog und Konsultationen mit den christlichen Kirchen und anderen Glaubensrichtungen.

Artikel