Anzeige
Anzeige: Einfach Leben

Über diese Ausgabe

Lebenskunst

  • Plus S. 2

    Symbole tiefer verstehenDas wahre Gold

    Von jeher sind viele Menschen vom Gold fasziniert und es ist schillerndes Symbol für vieles: für menschliche Habgier ebenso wie für den Glanz des Göttlichen. Es steht nicht nur für äußerlichen Reichtum, sondern auch für höchsten inneren Wert, für Unvergänglichkeit, Ewigkeit, Vollkommenheit und Tugend – in uns selbst.

  • Plus S. 3

    ForumLebensfragen 12/2020

    "Zu Weihnachten gibt es bei uns immer Auseinandersetzungen."
    "Meine Tochter ist ihrem Mann völlig hörig. Er will keinen Kontakt zu unserer Familie. Daher hat auch meine Tochter den Kontakt zu uns abgebrochen."

  • Plus S. 4-5

    Leben als WandelElternschaft annehmen – und Kinder loslassen

    Innerlich ganz und gar Ja zu dem Kind zu sagen und die Verantwortung anzunehmen – das heißt Elternschaft. Es gibt schöne Zeiten und schwierige Zeiten, Konflikte, insbesondere wenn die Kinder zu Jugendlichen und Erwachsenen werden. Und schließlich gilt es, die „Kinder“ ihren Weg gehen zu lassen. All das verwandelt die Eltern: Sie erkennen sich mehr und mehr selbst.

Spiritualität

  • Plus S. 10

    Menschen und BücherEinfach leben – dankbar leben

    Bruder David Steindl-Rast OSB wird nächstes Jahr 95 Jahre alt. Die Erfahrung des Kriegs hat ihn und seine Suche nach Sinn und Dialog geprägt. Der Kern seiner Spiritualität – die Dankbarkeit – inspiriert mich, seit ich ihn kenne.

  • Plus S. 11

    Spirituelle Texte der TraditionUngetrübter Blick des Herzens

    Christus, der Herr, lenke unsere Blicke, damit wir nicht nur das Sichtbare entdecken, sondern auch das, was unsichtbar ist. Er öffne uns jene Augen, die nicht das Gegenwärtige, sondern das Zukünftige wahr­ nehmen; er nehme den Schleier fort, der den Blick unseres Herzens trübt. Auf diese Weise schauen wir Gott in seinem Heiligen Geist, durch Jesus Christus, unseren Herrn. Sein ist die Kraft und die Herrlichkeit von Ewigkeit zu Ewigkeit. Origenes (185–254)

Interview

  • Plus S. 8-9

    BegegnungenWeihnachten zum Klingen bringen

    Wie wir – unter den gegebenen Um- ständen dieser Zeit – Weihnachtsfreude festlich ausdrücken können, darüber spricht einfach-leben-Herausgeber Rudolf Walter mit Meinrad Walter, einem ausgewiesenen Experten, der viel über die Zusammenhänge von Theologie, Liturgie und Musik nachgedacht hat.

Autoren/-innen