Voll mit LiebeGeschichten aus den Weltreligionen

Ich suche einen Menschen, der einfach und offen genug ist, den Freund zu sehen, nicht einen Verstand, der mehrere Perspektiven wiegt. Ich will eine leere Muschel für diese Perle, nicht einen Stein, der noch tut, als besäße er Wert, obwohl sein Äußeres schon zerfallen ist. Ich will, dass einer, der aufhören kann, sich selbst zu sehen, voll mit Liebe wird, einen, der Unterbrechungen und Probleme nicht als Störungen, sondern als Freundlichkeiten empfindet. (Mevlana Dscheladuddin Rumi, 1207–1273)

Voll mit Liebe
© iStock by Getty Images: WilshireImages

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 55,80 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,60 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden