"Die abstrakteste Liebe ist die Nächstenliebe."Über Ästhetik und Ethik im Museum. Das KULTUM in Graz

»Schön und gut.« Dem Seufzer folgt üblicherweise ein »Aber«: Anders als Caritas hat es Kunst schwerer, auf dem Marktplatz öffentlicher Rechtfertigungen zu bestehen. Zumindest dann, wenn man überhaupt auf die Idee kommt, die beiden dort zugleich zu suchen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

87,60 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 59,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 4,20 € Versand (D)

83,60 € für 4 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 55,60 € für Privatpersonen
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden