Mendelssohns »Elias«-OratoriumMusikalische Dramatik und komponiertes Gebet

Zusammenfassung

Oratorien wie Mendelssohns  »Elias« sind eine ansprechende wie anspruchsvolle musikalische Sprache des jüdisch-christlichen Glaubens. Auch schwierige Themen wie religiös motivierte Gewalt oder die Verzweiflung an der eigenen Berufung begegnen uns. Konzertante Aufführungen tragen zur »Kulturellen Diakonie« bei, zumal sich beim Singen und Hören religiös mehr oder weniger musikalische Menschen ökumenisch begegnen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden