Maria – in psychoanalytischer und mystischer Sicht

Zusammenfassung

Die moderne Psychoanalyse schaut auf die Beziehungen, in die Menschen hineinverwickelt sind. Dabei richtet sie ihr Augenmerk auf das, was zwischen den Personen verdeckt abläuft und was nicht auf den ersten Blick sichtbar werden soll. Damit stört die Psychoanalyse die gewohnte Sicht und irritiert den »gesunden Menschenverstand«. Wer sich aber auf diese Irritation einlässt, vermag das Krankmachende vom Heilsamen gerade im Bereich des Religiösen zu unterscheiden. Dies möchte ich im Blick auf Maria versuchen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden