SOLWODI – SOLidarity with WOmen in DIstress

Zusammenfassung

Rund 500.000 Frauen werden nach Angaben der EU jährlich in Westeuropa zur Prostitution gezwungen. In Deutschland waren es 2005 317 abgeschlossene Verfahren mit 642 nachgewiesenen Opfern von Menschenhandel, wobei die Dunkelziffer um ein Vielfaches höher liegen dürfte. Der 1985 von Sr. Lea Ackermann gegründete überkonfessionelle und überparteiliche Verein SOLWODI will den betroffenen Frauen Hilfe vermitteln.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden