Gasthaus und Gastkirche Recklinghausen – eine offene Tür der Gastfreundschaft in der Stadt

Zusammenfassung

Inmitten der Altstadt Recklinghausens, einer 120.000 Einwohner zählenden Stadt des Ruhrgebiets, liegt die kleine Gastkirche mit dem danebenstehenden Gasthaus. Es ist ein Ort mit offenen Türen für spirituell Suchende und für Menschen, denen es – wie auch immer – nicht gut geht. Obdachlosenarbeit, Sozialberatung, Trauerarbeit – wie auch Liturgie und Glaubensangebote der Citypastoral laden ein. Als Bürgerstiftung vor mehr als 600 Jahren gegründet – getragen heute von einer kleinen gemischten Kommunität sowie einer lebendigen Personalgemeinde mit vielen ehrenamtlich Engagierten und einem großen Förderkreis – kennzeichnen Spiritualität und soziales Engagement diesen Ort, an dem jede und jeder willkommen ist – unabhängig von Weltsicht, Nation und Religion.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden