Das Gasthaus – ein Ort der Seelsorge und ein Lernort für die Kirche

Zusammenfassung

Gasthäuser dienen dem leiblichen Wohl der Menschen – durch das Essen und durch die Beherbergung. Während traditionsreiche Gasthäuser auf dem Land zum Teil in die Krise kommen, entwickeln sich neue Formen in der Gastronomie, die kundenorientierter sind. Qualität und Originalität zählen zu den »Geheimrezepten«. Der Gast ist König und der Wirt ist nicht nur Gastgeber, sondern implizit auch Seelsorger. Dieser Befund stellt eine kreative Herausforderung für die Kirche dar.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden