In eigener SacheDen CIG hören

Ab sofort können Sie sich auf unserer Internetseite die Artikel vorlesen lassen.

CHRIST IN DER GEGENWART feiert Jubiläum – und Sie bekommen die Geschenke. So würde es vielleicht in der Werbung formuliert. Aber bei uns stimmt es auch! Nach den ersten beiden Festveranstaltungen, nach der neuen, zusätzlichen Beilage zum religiösen Kinderbuch freuen wir uns, Ihnen heute eine weitere Verbesserung rund um Ihren CIG anzukündigen: Ab sofort können Sie sich auf unserer Internetseite die Artikel vorlesen lassen.

Diese Möglichkeit ist etwas, das viele Leserinnen und Leser immer wieder nachgefragt hatten. Zusätzlich zu den Erleichterungen im Schriftbild, die wir im letzten Jahr mit dem Re-Design vorgenommen haben, gibt es nun eine weitere, komfortable Weise, den CIG zu „lesen“. Für Abonnentinnen und Abonnenten ist dieser Service selbstverständlich kostenlos.

Diese Funktion ist vor dem eigentlichen Text eines jeden Artikels platziert. Sie müssen nur auf das Wort „Vorlesen“ oder den dreieckigen Pfeil klicken, den Sie von anderen Wiedergabegeräten kennen. Über das Menü (die drei Striche links am Player) lassen sich weitere Optionen anwählen und Erklärungen zur Handhabung abrufen. Probieren Sie es gerne aus!

Hinweis: In der App ist diese Funktion bislang leider noch nicht verfügbar. Wir behalten das jedoch im Auge.

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.